Kontakt
Leistungen

Kinder­zahn­heil­kunde

Aussagen wie "Kinder sind kleine Erwachsene" oder "Ein Indianer kennt keinen Schmerz" sind häufig im Zusammenhang mit der Kinderbehandlung zu hören – allerdings ist es nicht unser Ziel, dass unsere jungen Patienten die Behandlung einfach über sich ergehen lassen. Vielmehr möchten wir ihnen zeigen, dass sie beim Zahnarztbesuch gar nichts Schlimmes zu befürchten haben.

In der Kinder­zahn­heil­kunde legen wir daher großen Wert auf eine angst- und schmerzfreie Behandlung, einen empathischen, verständnisvollen Umgang sowie kindgerechte Erklärungen zur Mundgesundheit und Zahnpflege.

Kinderzahnheilkunde

Kinderbehandlung bei Ihrem Zahnarzt in Weßling:

Für Kinder zwischen drei und sechs Jahren bieten wir vor allem zahnmedizinische Frühuntersuchungen. Diese dienen vor allem dazu, unsere jungen Patienten an die regelmäßigen Zahnarztbesuche zu gewöhnen. Außerdem können wir so Schädigungen im Milchzahngebiss aufdecken und diese zeitnah behandeln. Auch Zahnfehlstellungen, wie sie beispielsweise durch Angewohnheiten wie Daumenlutschen oder Schnullernutzung entstehen können, lassen sich so frühzeitig diagnostizieren und einfacher beheben.

Um die Prophylaxemaßnahmen den unterschiedlichen Bedürfnissen verschiedener Altersgruppen anzupassen, gehen wir nach den speziellen Individualprophylaxe-Leistungen (IP) der Krankenkassen vor. Diese sind in vier Stufen unterteilt und beinhalten z.B. die Erhebung des Mundgesundheitsstatus, Erklärungen zu Zahnputztechniken, die lokale Fluoridierung zur Stärkung des Zahnschmelzes sowie die Fissurenversiegelung.

In unserer Praxis nutzen wir eine moderne Fluoreszenzkamera, um Karies frühzeitig aufzudecken. Dazu werden die Zähne mit einem speziellen Licht angestrahlt. Die Aufnahmen werden direkt an einen Monitor übertragen – dort zeigen sich die kariösen Stellen in einer anderen Farbe als die gesunde Zahnsubstanz.

Die Vorteile:

  • Die Karies kann früh und schonend erkannt werden – zusätzliche Röntgenaufnahmen sind nicht erforderlich.
  • Durch die Früherkennung ist eine Behandlung schon im Anfangsstadium der Karies möglich – meist können wir dadurch auf den Einsatz eines Bohrers verzichten und gesunde Zahnsubstanz schützen.

In der Kindheit wird der Grundstein für eine lebenslange Mundgesundheit gelegt. Daher arbeiten wir eng mit Kindergärten und Schulen aus der Region zusammen und klären unsere jungen Patienten über die Notwendigkeit und die richtige Durchführung der Zahnpflege auf. Bei den regelmäßigen Besuchen in den Einrichtungen üben wir zum Beispiel auch verschiedene Zahnputztechniken mit den Kindern.

Alles rund um das Thema Kinderzähne finden Sie auch in unserer „Infowelt Zähne“.